Sommertreffen im Moosdorf-Museum Leisnig

Das zukünftige Moosdorf-Museum beweist Flair: Erste Kennenlern-Ausstellung mit Grafiken und Gemälden von Heinz-Detlef Moosdorf in Leisnig, bei schönstem Sommerwetter mit Live-Musik, Kaffee, Kuchen, Wein…
Moosdorf Museum Leisnig, Maler und Grafiker Heinz Detlef Moosdorf, Foto © Mirko Joerg Kellner

Bilck in den Hausflur des Moosdorf-Museums in Leisnig. Foto © Mirko Joerg Kellner

Moosdorf-Museum Leisnig

„Moosi’s“ Neue Welt

Bei schönstem Sommerwetter konnten am Samstag, dem 7. August 2021 verschiedene Werke des Malers und Grafikers Heinz-Detlef Moosdorf (1939-2014) in der Muldenstraße 1 in Leisnig bestaunt werden. Was schon länger als „Frühlingserwachen“ geplant war und coronabedingt nicht stattfinden konnte, startete nun als kleine „Sommersinfonie“ mit verschiedenen Veranstaltungs-Themen an ausgewählten Tagen an zwei Ausstellungsorten in Leisnig: im zukünftigen Moosdorf Museum in der Muldenstraße und im Forte Belvedere.

Die Kunstausstellung mit Gemälden, Grafiken und Skulpturen von Heinz-Detlef Moosdorf (1939-2014) im zukünftigen Moosdorf-Museum Leisnig wurde zum sympathischen Treff für viele Kunstinteressierte und Neugierige. Das sommerliche Kunst-Event eröffnete am 7. August 2021 entspannt-feierlich die kommenden Veranstaltungswochen. Live-Musik mit einem Konzert von Wolf & Scholz mit Querflöte und Akustik-Gitarre in den Galerieräumen, im Garten mit pittoresken Flair, inmitten der Leisniger Altstadt.

Der Einladung folgten zahlreiche Besucher, so auch viele Moosdorf-Fans und -Freunde von nah und fern. Unter ihnen auch der Bürgermeister von Gröditz, Jochen Reinicke (Moosdorf war im Gröditzer Land jahrzehntelang als Künstler aktiv) und auch Amrei Bauer Pezellen, Tochter von Heinz-Detlef Moosdorf und Annemirl Bauer – die selbst eine hochbegabte und bekannte Künstlerin war. Aber am meisten war wohl Ingrid Moosdorf, Jugendliebe, letzte Ehefrau und Witwe Moosdorfs von den Begegnungen gerührt. Sie hatte an diesem Tag viele Geschichten von ihrem „Moosi“ zu erzählen. Bei Kaffee, Kuchen, Wein und mehr genossen die Gäste verschiedene Eindrücke der Ausstellung, der schönen Aussichten und Klänge… Die Kunstausstellung mit Galerie und Garten-Café hat anschließend bis Ende September 2021 jedes Wochenende sonntags geöffnet.

Start ab 7.8.2021 Muldenstraße 1 in Leisnig: Erste Kennenlern-Ausstellung mit Grafiken und Gemälden Moosdorfs und Live-Musik, und bei schönem Wetter immer auch im Hinterhof und Garten bei Kaffee und Kuchen. Mit anwesend ist Ingrid Moosdorf, die Witwe Moosdorfs, die viele Geschichten um das Leben und Wirken des Künstlers zu erzählen hat. Danach wird die Ausstellung bis einschließlich 26. September 2021 jeweils sonntags von 14-17 Uhr geöffnet sein, Muldenstraße 1 in Leisnig.

Moosdorf Museum Leisnig, Maler und Grafiker Heinz Detlef Moosdorf, Foto © Mirko Joerg Kellner
Moosdorf Museum Leisnig, Maler und Grafiker Heinz Detlef Moosdorf, Foto © Mirko Joerg Kellner

Wolf & Scholz gaben in der Moosdorf-Ausstellung ein Konzert mit Querflöte und Akustik-Gitarre. Moosdorfs Tochter Amrei Bauer besuchte das zukünftige Moosdorf-Museum in Leisnig. Ihre Mutter war die bekannte Malerin und DDR-Regime-Kritikerin Annemirl Bauer. Fotos © Mirko Joerg Kellner

Moosdorf Museum Leisnig, Maler und Grafiker Heinz Detlef Moosdorf, Foto © Mirko Joerg Kellner
Moosdorf Museum Leisnig, Maler und Grafiker Heinz Detlef Moosdorf, Foto © Mirko Joerg Kellner
Moosdorf Museum Leisnig, Maler und Grafiker Heinz Detlef Moosdorf, Foto © Mirko Joerg Kellner

Weitere Themen

Beitrags-Vorschau

Schaufenstergalerie

Schaufenstergalerie

Die coronagerechte Kunstausstellung im SchaufensterArt ShowSchauzeiten 13. - 31. Dezember 2020 24/7 (coronagerecht nur von außen)Kunstausstellung Die Künstler Die KunstwerkeCharity + Kleine Freude für Kinder im Waldhaus Noschkowitz + Unterstützung für Tierheim...